Movavi SplitMovie

Movavi SplitMovie 2.1.23

Zerstückelt Filme in mehrere Video-Dateien

Mit Movavi SplitMovie teilt man Videos in mehrere Dateien auf. Die Software zerteilt Filme entweder an ausgewählten Stellen oder automatisch nach Vorgabe einer maximalen Dateigröße oder Laufzeit in einzelne Video-Dateien auf. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • flexibel einsetzbar
  • aufgeräumte Oberfläche

Nachteile

  • kein Drag&Drop
  • verarbeitet Ausgangsdateien nur einzeln

Gut
7

Mit Movavi SplitMovie teilt man Videos in mehrere Dateien auf. Die Software zerteilt Filme entweder an ausgewählten Stellen oder automatisch nach Vorgabe einer maximalen Dateigröße oder Laufzeit in einzelne Video-Dateien auf.

Movavi SplitMovie lädt einzelne Filmdateien in die Oberfläche und spielt die Filme in einem Vorschaufenster ab. Über eine Zeitleiste setzt man an beliebigen Stellen Anfangs- und Endmarken und speichert den ausgewählten Teil als neue Datei ab.

Alternativ zerteilt Movavi SplitMovie den Film mit Limitvorgaben zu Dateigröße oder Laufzeit automatisch in mehrere Stücke. Nach Auswahl der Einstellungen speichert die Software alle Teile per Knopfdruck in einem ausgewählten Verzeichnis.

Fazit Movavi SplitMovie arbeitet zuverlässig und bietet dank manueller Auswahl, Größen- oder Zeitautomatik genug Flexibilität. Mit Drag&Drop-Unterstützung und Stapelfunktion für mehrere Filme wäre die Software noch besser.

Movavi SplitMovie unterstützt die folgenden Formate

Input: AVI, MPG, MP4, MOV, WMV, ASF, IFO (DVD), VOB (DVD), 3GPP, 3GPP2, DAT (Video CD)
Ausgabe: AVI, MPEG, WMV, RM
Movavi SplitMovie

Download

Movavi SplitMovie 2.1.23